Die beliebtesten Rebsorten für rumänische Qualitätsweine









Rumänische Weine – erlesene Schätze von der Schwarzmeerküste


Bei einem Urlaub in Rumänien erleben Reisende eine atemberaubende Vielfalt. Zauberhafte Natur, verträumte Dörfer, geheimnisvolle Waldkarpaten, verwunschene Flusslandschaften - das Land am Schwarzen Meer lockt mit unglaublichen Attraktionen. In Transsilvanien brillieren rumänische Spezialitäten aus der facettenreichen Traditionsküche. Fleischtöpfe, Kraut, Eiweißbällchen in Vanillesoße oder Grammelpogatschen nach traditionellen Rezepten sind siebenbürgische Spezialitäten, die Gourmets in Entzücken versetzen.

Für den Gipfel kulinarischer Hochgenüsse sorgen rumänische Rotweine, Roséweine und Weißweine.
Rumänien ist mittlerweile das fünftgrößte Weinland in der Europäischen Union.

Trockene, warme Sommer und günstige Bodenverhältnisse lassen wertvolle Rebsorten wie Feteasca Albă, Chardonnay, Merlot, Cabernet Sauvignon und Schwarze Mädchentraube wunderbar gedeihen. Damit Sie nicht auf die herrlichen Gaumenfreuden verzichten müssen, können Sie rumänische Weine schnell und günstig in Deutschland online kaufen. Der Weinshop Karpaten-Weine.de präsentiert Ihnen erlesene Schätze von der Schwarzmeerküste aus den besten Traubensorten. Merlot, Chardonnay, Muskat, Rosenthaler Kadarka – einfach gute Weine online kaufen, bequem nach Hause liefern lassen und mit allen Sinnen genießen.

Rebsorte Feteasca Neagră
© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017

Rote Rebsorten


Feteasca Neagră – Schwarzmädchen Traube: „Der Rubin der rumänischen Rebsorten“

Feteasca Neagră ist Rumäniens wertvollste Traubensorte, die ausgezeichnete trockene und liebliche Barriqueweine mit rubinroter Farbe und purpurnen Reflexen erzeugt.

 

Der rumänische Rotwein vereint frische Waldfrüchte, ausdrucksstarke Röstaromen und leichte Sandelholz-Nuancen. Weinkenner schätzen den harmonisch runden Geschmack des sonnenverwöhnten Tropfens.

 

Die Rebsorte Schwarze Mädchentraube, auch „Schwalbenschwanz“ oder „Schwarz Kauderwelsch“, bietet ein optimales Alterungspotenzial, wodurch besonders milde Weine mit seidigen Tanninen entstehen. Komplexe Aromen kreieren je nach Technik der Weinherstellung charakteristische Bouquets wie wilde Quitten, Brombeeren, Blaubeeren und schwarze oder gebackene Pflaumen. Ein rumänischer Spitzenwein, der aufgrund seiner kirschroten Farbe den eindrucksvollen Namen „Rubin der rumänischen Rebsorten „ trägt.

Das nährstoffreiche Terrain in Rumänien sorgt für ein ausbalanciertes Geschmackserlebnis. Im Laufe der Reifung akkumuliert die bekannte Rebsorte große Mengen an Zucker von 230-240 g pro Liter in die Früchte, was die geschmackliche Konzentration erhöht und zu einer deutlichen Qualitätssteigerung führt.
Die produzierte Traubenmenge liegt durchschnittlich bei 7-9 Tonnen pro Hektar. Der gute Säuregehalt der gelesenen Trauben von mehr als 7 g pro Liter verleiht dem rumänischen Schwalbenwein Schwarze Mädchentraube seinen großartigen Charakter.

Der vollmundige Rotwein erhält durch das harmonische Zucker-, Tannin- und Säuregerüst eine exzellente Struktur. Die edlen Weinreben wachsen an besonders sonnigen Hängen. Aufgrund der günstigen Bedingungen erzielt die Ansammlung von Anthocyanen allerbeste Werte.

Rebsorte Feteasca Neagră
© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Feteasca Neagră

Frische Roséweine und charaktervolle Rotweine aus Rumänien

Schon vor der Römerzeit kultivierten die Daker im Schwarzmeergebiet Walachei und Moldau die Rebsorte Feteasca Neagră. Schätzungsweise erstrecken sich die vielfach erweiterten Anbauflächen in Transsilvanien, Dobrogea, Oltenia, Banat und in anderen Ländern heute auf ca. 25.000 Hektar. Die dicht angeordneten schwarz-violetten Beeren reifen auf dem gehaltvollen Boden im Mutterland Rumänien.

Trotz ihres geringen Produktionswachstums ist die Rebsorte extrem trocken-, fäulnis- und kälteresistent. Da die Traubenbündel nur langsam heranreifen, entwickeln sie besonders nachdrückliche Extraktwerte. Um die Reben zu stärken, sind regelmäßige Auslichtungs- und Verjüngungsschnitte erforderlich. Der Ertrag der namhaften Feteasca Neagră-Trauben ist mit teils 30 Prozent sehr niedrig. Beim Schneiden der Weinreben wird deshalb mehr fruchttragendes Holz stehen gelassen als bei anderen Rebsorten.

Im Weinanbaugebiet Dealu Mare reift die Schwarze Mädchentraube kurz vor dem Merlot mit einer Vegetationsperiode von 160 bis 170 Tagen, in aller Regel nach dem 15. September.
Das Dealu Mare ist das beste Rotweinanbaugebiet Rumäniens. Aus der Region stammen die hochwertigsten Merlot Weine und Cabernet Sauvignon Weine. Die spannende Rebsorte ist neben Rumänien in Bulgarien und Ungarn verbreitet.

Auch Frankreich experimentiert derzeit mit der einzigartigen Traube. Aus der international renommierten Rebe gehen charaktervolle rumänische Rotweine und frische Roséweine von exzellenter Qualität hervor. Die vorzüglichen Weine eignen sich ausgezeichnet zur Reifung in Holzfässern und besitzen eine lange Lagerfähigkeit. Insbesondere der Alterungsprozess in Barriquefässern aus rumänischer Buche ist das Qualitätsmerkmal einer einmaligen Symbiose.

Rebsorte Feteasca Neagră
© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Feteasca Neagră

Rumänische Spitzenweine beim Weinversand online kaufen

Spritzige Roséweine und vollmundige Rotweine aus der Paradetraube Feteasca Neagră unterstreichen den Geschmack vieler Speisen. Die rumänischen Edeltropfen passen hervorragend zu rotem Fleisch mit würzigen Soßen, Wildgerichten, exotischen Köstlichkeiten, Hartkäse, Baguette oder dunkler Schokolade.

Guter Wein muss nicht teuer sein!

Ein breites Spektrum an Feteasca Neagra Weinen entdecken Sie in unserem Weinshop.
Bei uns können Sie unkompliziert und günstig Wein online kaufen. Wir beziehen unsere Weinspezialitäten von Rumäniens besten Winzern. Feteasca Neagră, Rotwein Cabernet Sauvignon, Merlot, Rosenthaler Kadarka, Fetească Regală, Fetească Albă.
Profitieren Sie von fair kalkulierten Preisen und Qualitätsweinen mit Persönlichkeit.

Negru de Drăgășani  – Schwarz von Dragasani: Exklusive Rotweine in feinster Qualität

Die Rebsorte Negru de Drăgășani ist eine rumänische Traubenzüchtung für einzigartige Weinerlebnisse. Als körperreiche Rotweine verführen sie mit Aromen dunkler Beeren, sanfter Tanninen und aromatischer Würze.

 

Der Anbau der Traubensorte Schwarz von Drăgășani erfolgt zurzeit nur in Rumänien und auf lediglich 40 Hektar Anbaufläche weltweit. In der Zuchtliste ist diese Rebe als Kreuzung verzeichnet, doch DNA-Tests lassen den Schluss zu, dass Băbeasca Neagră und Negru Vârtos die Stammtraube sind. Immer mehr junge Winzer erkennen das enorme Potenzial von Negru de Dragasani.

 

Die gebietsheimischen Trauben mit saftigem Fleisch machen rumänische Rotweine zu einer stilvollen Kostbarkeit für puren Weingenuss. Neben Cabernet Sauvignon und Merlot hat der Qualitätswein Schwarz von Drăgășani einen festen Platz in der Hierarchie der Weinkreationen (in das Buch "Weintraube", herausgegeben von Jancis Robinson, Julia Harding und José Vouillamoz Ausgabe 2012).

Ende September erreicht diese außergewöhnliche Traubensorte ihre volle Reife. Überaus tolerant gegenüber Trockenheit, Mehltau, Grauschimmel und Kälte erreichen die mittelgroßen, halb kompakten Trauben Schwarz von Drăgășani ein Gewicht zwischen 180 und 200 Gramm und akkumulieren 195-230 g Zucker pro Liter.

Durch das hohe Alterungspotenzial lassen sich vortreffliche Negru Drăgășani Rotweine keltern. Zur Steigerung der Erträge und Erhöhung der Qualität haben die Winzer im Dealu Mare ein neues Weinanbaugebiet aus der Taufe gehoben. Weine aus diesem Rotweinparadies entfalten auf den malerischen Weinterrassen ein besonderes Bouquet von Pflaumenmus.

© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Negru de Drăgășani  – Schwarz von Dragasani
© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Negru de Drăgășani – Schwarz von Dragasani
Rebsorte Negru de Drăgășani  – Schwarz von Dragasani
© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Negru de Drăgășani – Schwarz von Dragasani

Rotwein Negru Dragasani online in Deutschland kaufen

In Eichenfässern für mindestens sechs Monate gereift, erhält rumänischer Rotwein aus Negru de Dragasani seine tiefrote Farbe, durchbrochen von schimmernden Violettschattierungen. Die trockenen Weine mit Aromen von Bitterkirschen und fruchtigen Waldbeeren entzücken Weinfreunde, die samtigem Geschmack und eine kraftvolle Note schätzen.

 

Rumänische Schwarz von Drăgășani Rotweine präsentieren sich mit kompaktem Körper und wunderbarem Aromenspektrum – perfekt harmonisierend mit Wild, Pasta, Frischkäse, Reis und rotem Fleisch.

Rebsorte Negru de Drăgășani  – Schwarz von Dragasani
© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Negru de Drăgășani – Schwarz von Dragasani


Unsere handverlesene Weinselektion macht Entdecker und Experten glücklich!

Rumänischen Rotwein Negru Drăgășani können Sie in unserem Weinshop online in Deutschland bestellen.
Schwarze Mädchentraube, Schwaben Wein, Muskat Wein, Bio Wein - kaufen Sie gute Weine im Wein Online Shop Karpaten-Weine.de.

Bei uns erhalten Sie günstige und edle rumänische Weinspezialitäten, für die auch anspruchsvollste Weinfreunde entflammen.

Feteasca-Reben - "Riesling des Banats"

Im Banat entstehen edle Weine aus den heimischen Feteasca-Reben, die auch als „Riesling des Banats“ bekannt sind. Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich die rumänischen Cabernet Sauvignon Weine.


Spätburgunder - Pinot Noir

Für erstklassigen Rotwein aus Rumänien steht der Spätburgunder Pinot Noir. Das Kultivieren der Rebsorte erfordert von den Winzern ein Höchstmaß an Geschick, damit die Aromenvielfalt zur vollen Entfaltung kommt. Die Trauben Pinot Noir reagieren sensibel auf Temperaturschwankungen, da sie besonders dünne Beerenhäute haben. In sehr feuchten Jahren erhöht sich zudem das Risiko für Pilzerkrankungen. Doch die Wachstumsbedingungen in Rumänien und die hingebungsvolle Behandlung der Rebstöcke bringen herrlich duftende Pinot Noir Rotweine mit Eleganz und Raffinesse hervor.


Merlot


Zu den erfolgreichen Rotweinreben in Rumänien gehört auch die Rebsorte Merlot. Rumänische Merlot-Weine präsentieren sich körperreich, vollmundig und mit weicher Tannine. Die frühreifende Rebsorte erinnert im Geschmack an Brombeeren, Kirsche und Heidelbeeren. Der rumänische Merlot aus der Weinbastion Dealu Mare betört den Gaumen mit edelsüßer Nuance, eleganter Vanillenote und dem fruchtigen Aroma vollreifer Beeren.


Kadarka


Mit leichtem Gewürzaroma verwöhnen Rotweine der Rebsorte Kadarka den Gaumen. Die Kadarka stellt sehr hohe Anforderungen an die Kultivierung, ebenso aufwendig ist die Vinifizierung. Heute spielt daher die ertragreichere, kräftigere Rebsorte Blaufränkisch im rumänischen Weinbau eine größere Rolle.


Weisse Rebsorten


Tămaioasă Românescă - Weihrauch Traube: Weißwein mit animierendem Charakter

Tămaioasa Românească ist eine sehr alte rumänische Weißweintraube für Qualitätsweine mit intensivem Muskatbouquet. Zur Erhaltung qualitativer Weißweine und der einzigartigen Geschmacksvielfalt verwenden Winzer diese rumänische Traubenvariante.

 

Aus der mehr als 2.000 Jahren kultivierten Rebsorte entstehen trockene, halbsüße und süße Weißweine mit floralen Rosenakzenten und Aromen von Zitrusfrüchten, Grapefruit, Aprikose, Holundernoten Birnen und Honig.

 

Die Weihrauchtraube hat ein feinfruchtiges Bouquet mit kraftvoller Muskatnote und zeichnet sich durch die perfekte Balance aus Säure, Alkohol und Zucker aus. Ursprünglich kommt die Traubensorte aus dem antiken Griechenland und erreichte im Zuge der griechischen Kolonisation Rumänien. Das strukturierte Geschmacksbild präsentiert sich mit fruchtiger Finesse und animierenden Charakter.

Rebsorte Tămaioasă Românescă - Weihrauch Traube
© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Tămaioasă Românescă - Weihrauch Traube

Der „Meisterwerk-Wein“ Tămaioasă Românescă aus Rumänien

Die Weinaromen der Weihrauchtraube bleiben bei einem Alterungsprozess von 17-18 Jahren in der Flasche erhalten. Sich wandelnde Schattierungen der Geruchseigenschaften suggerieren den unverwechselbaren Duft von Honig und Bienenwaben.

 

Viele Experten erklären die edlen Tropfen aus Tămaioasă Românescă aufgrund ihrer besonders intensiven Aromen zum „Meisterwerk-Wein“. Die Rebsorte mit mittlerer Wachstumskraft und einer Vegetationsperiode von 165 bis 175 Tagen stellt hohe heliothermische Ansprüche und ist empfindlich gegen Frost, Feuchtigkeit und Trockenheit. Damit die wertvollen Weinreben nicht von Krankheiten oder Wespen befallen werden, widmen ihnen die Winzer ihre volle Aufmerksamkeit.

Tămaioasă Românescă bevorzugt Anbaugebiete mit wenig Niederschlag und sonnigen, ausgedehnten Herbsten. So entsteht eine langsame Akkumulation von Zucker und natürlichen Aromastoffen. Die vorwiegend geringe Traubenproduktion bewegt sich regulär zwischen 5-8 Tonnen pro Hektar.
Aus der Weihrauchtraube gekelterte Weine weisen einen Alkoholgehalt von 12-13 Prozent auf. Die im warmen Sonnenstrahl wachsende Rebsorte beginnt spät mit dem Austrieb Ende April. Kleine dichtbeerige Trauben sind bereits Ende Juli erkennbar. Ihre Vollreife erreicht die Rebsorte zwei bis drei Wochen nach der Weißwein- und Tafeltraubensorte Chasselas Dore. Die luftige Erziehung in den warmen Lagen der Weinberge garantiert eine optimale Ausreife. Tamaioasa Romaneasca ist eine anspruchsvolle Rebsorte, die bei voller Reife 240-250 g Zucker pro Liter akkumuliert. In besonderen Jahren speichern die rumänischen Weihrauchtrauben 270-300 g Zucker pro Liter, ohne dass der Gesamtsäurewert im Most unter 4,5 – 5 Promille (g/l) sinkt.
Rebsorte Tămaioasă Românescă - Weihrauch Traube
© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Tămaioasă Românescă - Weihrauch Traube
Rebsorte Tămaioasă Românescă - Weihrauch Traube
© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Tămaioasă Românescă - Weihrauch Traube

Rumänische Weine aus Tămaioasă Românescă im Weinshop Karpaten-Weine.de bestellen

Große Weine und junge rumänische Weißweine aus der Weihrauchtraube begeistern Weinliebhaber mit ihrem warmen Charakter. Der Wein offeriert vielschichtige Aromen mit feinen Nuancen, die geschmeidig am Gaumen liegen.



Das frische Bouquet mit kraftvoller Muskataromatik schafft überraschende Geschmackserlebnisse.

Im Weinshop Karpaten-Weine.de können Sie Tămaioasă Românescă Weine online kaufen und Spitzenqualität aus Rumänien genießen. Für Partys, Grillabende oder als erlesenes Weingeschenk haben wir spezielle Weinpakete aus verschiedenen rumänischen Weißweinen, Rotweinen und Roséweinen für Sie geschnürt.

Gut zu wissen:
In unserem Weinshop können Sie außerdem hochklassigen Bio Wein online kaufen, der nach strengsten ökologischen Richtlinien erzeugt wird.


Feteasca Alba - weiße Mädchentraube


Die autochthone Rebsorte Feteasca Alba stammt aus Teilen Transsylvaniens und der Moldau. Der berühmte rumänische Dessertwein Cotnari entsteht aus der Weißem Mädchentraube und wird in seiner Heimat auch als „Perle der Moldau“ bezeichnet.

 

Diese Traubensorte ist eine Varietät der Gattung Vitis vinifera, gehört zu den frühreifenden Sorten und bringt duftige Weißweine mit an Pfirsich oder Aprikose erinnernden Aromen.

© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Feteasca Alba - weiße Mädchentraube
© Alina Iancu/ReVino.ro, 2017 / Rebsorte Feteasca Alba - weiße Mädchentraube

Chardonnay


Die Weißweintraube Chardonnay lässt sich in Rumänien leicht kultivieren und ergibt gute bis ausgezeichnete Qualitäten. Weinkenner schätzen rumänische Chardonnay-Weine aufgrund der vielschichtigen Aromen und milden Art. Die Rebsorte Sauvignon Blanc gedeiht ebenfalls prächtig im gemäßigten Klima Rumäniens und entwickelt ihre charakteristische Frische mit den typischen Aromen Holunderblüte, Zitrusfrucht und grasiger Note. Der rumänische Sauvignon Blanc ist klar, frisch und gilt unter Weinexperten als echter Geheimtipp.