Natives Olivenöl aus Albanien - Shkalla Extra Virgin Olivenöl 0,5 Liter Flasche

Olivenöl aus Albanien

Banner

Region: Tirana, Albanien

Natives Olivenöl Extra Virgin - Cuvee aus Olivensorten - einheimisch Albanische Sorte Kaliniot, Koroneki und Frantoi

Hersteller:  Spresa Shkalla, Familien-Betrieb

Geschmack: angenehm Scharf im Abgang, kräftig und fein würzig

Besonderheit:  manuelle Ernte

 

Ernte: Jahr 2022

Verpackung: Glasflasche 0,5 Liter

 

Produkt-Variationen: 

Shkalla Extra Virgin Natives Olivenöl - 0,5 Liter Glasflasche

Cuvee aus einheimischen Oliven Sorten Kaliniot, Koroneki und Frantoi - Hersteller Shakalla - Region: Tirana, Albanien

11,95 €

23,90 € / L
  • verfügbar
  • versandfertig am 05.06.20241

Schneller Versand

Schneller Versand innerhalb von 1 bis 3 Werktagen.

Rückgabegarantie

Kostenloser Rückversand innerhalb von 30 Tagen.



Shkalla NATIV EXTRA Olivenöl

Geschmack - harmonisch fruchtig und angenehm scharf

Das Original Shkalla Nativ Extra Olivenöl ist von mittlerer Intensität und glänzt mit harmonischer Textur und charaktervoller Frische. Wohlduftend nach reifen Oliven, klar und gelb schimmernd mit einer Tendenz zum Grünen, präsentiert sich das naturbelassene Öl am Gaumen harmonisch fruchtig und im Abgang angenehm scharf.

 

Deutliche Anklänge an Kräuter, Gemüse, Gewürze und Artischocke begleiten das herrliche Bouquet, vollendet von einem nussigen Schlussakzent durch einen leichten Mandel-Nachgeschmack. Das hochqualitative Olivenöl Extra Virgin verleiht Fisch- und Fleischgerichten, knackigen Salaten, Bruschetta oder Frischkäse den gewissen Pep.

 

Die leichte Schärfe entsteht durch kleinfruchtige Oliven mit mild-würziger Note und ist ein unverkennbares Qualitätsmerkmal, das auf einen hohen Gehalt an natürlichen Polyphenolen deutet. Diese bioaktiven Super-Antioxidantien sind starke Radikalfänger, wirken entzündungshemmend und gelten als wertvolle Booster für Körper und Haut. Es gilt: Je schärfer das Olivenöl, desto gesünder ist es.

 

Liebhaber:innen hervorragender Olivenöle wissen die gustative Charakteristik der albanischen Kostbarkeiten höchst zu schätzen. 



Schonende Olivenöl-Herstellung

Natives Olivenöl gewonnen mit ausschließlich mechanischen Verfahren

Extra Natives Shkalla-Olivenöl der Qualitätsstufe 1 entwickelt sich in einem besonders schonenden  zugleich modernen Verfahren in einer traditionellen Mühle. Durch vorsichtiges Mahlen werden die gesammelten Oliven zu einer Paste verarbeitet, die dann für einige Zeit in rostfreien Stahltanks ruht. Anschließend schleudern moderne Zentrifugen bei niedrigen Temperaturen unter 25 Grad Celsius das Öl aus den Steinfrüchten, genau wie eine sich schnell drehende Waschmaschine im letzten Schleudergang.

 

Diese streng überwachte Methode ist dem geschmacklichen Profil der fruchtig-würzigen Öl-Kreationen äußerst zuträglich. Nach der 1. Kaltpressung liegt das gelb-grüne Gold wieder über mehrere Wochen im Schlaf.

 

Das Ergebnis: Ein kristallklares Produkt in natürlicher Qualität – ohne jegliche Eingriffe durch chemische Verfahren und Zusätze.



Vielfalt und Ursprünglichkeit

bewahrt für die nächste Generation

So gelingt es den Ölmüllern, Vielfalt und Ursprünglichkeit zu bewahren und an die nächste Generation weiterzugeben. All diese Kriterien, von der hingebungsvollen Baumpflege bis zum handwerklichen Ethos, schaffen die Voraussetzungen für ein einzigartiges Extra Virgin Olivenöl mit ausgewogen fruchtigem und außergewöhnlich scharf-herbem Geschmack.

 

Verarbeitet werden grundsätzlich die drei wichtigsten Olivensorten: die in Albanien beheimatete Kalinjot-Olive, die italienische Sorte Frantoio und die griechische Koroneiki-Frucht. So lebt eine faszinierende Mischung auf, die eine grandiose Aromen-Tiefe mit würzig-scharfer Komponente bündelt.

 


Natives Olivenöl Extra – immer manuell geerntet

 Die sonnigen Plätze in den Olivenplantagen von Shkalla bieten den Früchten ideale Bedingungen zum Gedeihen. Um die hohen Qualitätsstandards unserer nativen Spitzenöle zu halten, kommen die edlen Oliven immer aus manueller Ernte.

 

Die Ölmühle Shkalla bringt nur so viele handverlesene Früchte ein, wie sie an einem Erntetag verarbeitet werden können. Da der Familienbetrieb auf Just-in-time-Produktion setzt, ist keine Lagerhaltung nötig, überdies bleiben die kaltgepressten Oliven unversehrt.

 

Die gewissenhafte Verarbeitung und die umsichtigen Erntemethoden sorgen für aufsehenerregende Polyphenol-Kompositionen mit milder Schärfe.



Unser Küchentipp:

Frischkäse mit Kräutern und Olivenöl

Dank des unvergleichlich reichen Ausdrucks passt das vielseitig in der warmen und kalten Küche verwendbare Shkalla Olivenöl Extra Nativ zu Fleisch, Fisch, Salaten und Salatsaucen ebenso gut wie zu Suppen, Nudeln und Hülsenfrüchten.

 

Damit die wertvollen Bestandteile erhalten bleiben, sollten Sie das Öl frisch genießen und es nicht erhitzen und zum Braten benutzen. Richtig gut macht sich diese fein-würzige Variante zu cremigem Frischkäse.

 

Grob in Würfel geschnitten, abgeschmeckt mit einer Prise Meersalz und Oregano, dazu reichlich mit Olivenöl übergossen, ergibt sich ein kulinarischer Hochgenuss. An heißen Sommertagen ist das flüssige Gold ein herrlicher Begleiter zu Zitronen und Tomaten.



Die richtige Lagerung

So kann Ihr Lieblingsöl seine natürliche Geschmacksfülle optimal entfalten

Wenn Sie das natürliche, volle Aroma Ihres albanischen Kraftpakets lange genießen möchten, sollten Sie das Olivenöl an einem dunklen Ort trocken und kühl bei Temperaturen zwischen 10 und 16 Grad Celsius lagern.

 

Bitte beachten Sie, dass die Glasflasche oder der Kanister nach dem Gebrauch fest verschlossen sind. Für den Schnellverbrauch und zur Erhaltung des ursprünglichen Geschmacks ist es sinnvoll, kleinere Mengen zu kaufen, zum Beispiel 0,75 Liter Olivenöl-Glasflaschen. Direkt nach der Anwendung sollten Ölreste an den Flaschen mit einem sauberen Papiertuch abgewischt werden.

 

Widmen Sie sich bei Kanistern und Metallbehältnissen der gründlichen Reinigung von Abdeckung und Ausgießer. So vermeiden Sie die Oxidation von Ölresten und daraus resultierende Qualitätseinbußen.

 


Durch die Aufbewahrung im Kühlschrank können Sie die Haltbarkeit Ihres Olivenöls um einige Wochen verlängern. Extra Native Öle werden bei kühlen Temperaturen schnell dickflüssig, trübe und flockig. Dadurch verändert sich die Optik und die kostbaren Tropfen fließen schwerer aus der Flasche. Verantwortlich hierfür ist der natürliche Wachsgehalt in Verbindung mit freien Fettsäuren und kleinen Schwebstoffen, was für alle verginen Olivenöle üblich ist und in keinster Weise die Qualität mindert. Ganz im Gegenteil, denn gekühlte, klar erscheinende Öle sind keine kaltgepressten, sondern raffinierte mit weniger wertvollen Inhaltsstoffen.

 

Bei einer Lagerung im Kühlschrank empfehlen wir Ihnen, das Olivenöl rechtzeitig herauszunehmen und ihm eine wärmende Behandlung zu gönnen, indem Sie es innerhalb von ein bis zwei Stunden auf Zimmertemperatur bringen.

 

 

So kann Ihr Lieblingsöl seine natürliche Geschmacksfülle optimal entfalten. 



Spezifikation und Qualitätsmerkmale

 

Qualitätsmerkmale für die Ernte 2022

Säuregehalt: 0,26 % (maximal erlaubt 0,8), Peroxidzahl: 2,83 meqO2/kg (maximal erlaubt 20), Wachsgehalt: 34 mg/kg (maximal erlaubt 150), Absorption im UV-Bereich: K268: 0,178 (max. erlaubt 0,22), K232: 1,652 (maximal erlaubt 2,50), DK: - 0,002 (maximal erlaubt 0,01)

 

Liebe Olivenöl-Liebhaber, wie Sie vielleicht wissen, das herausstechende Qualitätsmerkmal bei Nativen Olivenölen Extra ist der niedrige Säuregrad. Ein geringer Wert weist auf eine behutsame Ernte und Pressung hin. Doch dieser Indikator ist nicht das alleinige Kriterium für Extra Virgin Öle der höchsten Güteklasse und muss immer  in Zusammenhang mit anderen Werten (z.B. Peroxidzahl, Wachsgehalt etc.) angegeben werden. Die Qualität ist durch die EU-Verordnung geregelt, die sowohl Analysemethoden als auch Grenzwerte definiert. Die Prüfung der vorgegebenen Qualitätsstandards für jede neue Olivenernte erfolgt in einem staatlich zertifizierten Labor.


Durchschnittliche Nährwerte pro 100g:

 

Brennwert: 3767 kj / 899 kcal
Fett:  92 g
davon gesättigte Fettsäuren:   14 g
einfach ungesättigte Fettsäuren  73 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren  8,3 g
Kohlenhydrate:  0 g
davon Zucker:  0 g
Eiweiß:  0 g
Balaststoffe:  0 g
Salz:  0 g

 

Unten finden Sie ein Qualitätszertifikat, das zusätzliche Qualitätsmerkmale in Verbindung mir Säuregehalt beinhaltet.

Download
Qualitätszertifikat SH Shaklla
Quality_Check_Oliveoil_Shkalla.pdf
Adobe Acrobat Dokument 831.5 KB

Hier geht es zu den köstlichen Wein-Geschenken...

Stöbern Sie in unseren Weinpaketen und finden Sie passendes!